Windows Live Messenger

Microsoft hat gemerkt, dass die Konkurrenz nicht schläft und ebenso gut Software auf den Markt bringt. Am Beispiel der Instant Messenger kann dies gut festgemacht werden. Hier gib es eine Vielzahl von kostenlosen Instant Messengern im Netz mit weiteren Features als das bloße Instant Messaging, sprich Chatten. Beispiele hierfür sind in erster Linie AIM, ICQ und zunehmend auch webbasierte Chat-Programme, die zwar nur das reine Instant Messaging, keine weiteren Funktionen wie Telefonie oder Video-Chatting anbieten und gerade deshalb nicht vernachlässigt werden dürfen. Meebo, StudiVZ Plauderkasten oder Facebook Chat sind drei Beispiele von weit mehr Plattformen.

Microsoft setzt mit seinen Windows Live Services einen guten Marketing-Zug. Denn mit Windows Live geht nicht nur ein Messenger sondern einige andere Features einher. Z. B. Windows Live Fotogalerie, Windows Live Writer, Windows Live Call, … Außerdem gibt es mit den Windows Live Spaces beziehungsweise Windows Live allgemein einen Speicherplatz von 25 Gigabyte oder mehr. Damit können massig Daten oder Fotos bei einer Auflösung von 1600 x 1200 Pixel oder mehr bei niedriger Auflösung für die Öffentlichkeit, Freunde die einen Windows Live Account haben oder sogar einfach für sich selbst (privat) im Netz abgelegt werden.

Letztlich bietet Microsoft mit Windows Live ein sehr umfangreiche Lösung die auf jeden Fall mit der Konkurrenz mithalten kann wenn nicht sogar ein paar Nasenlängen voraus ist.

Advertisements

Posted on 22. August 2009, in Tech. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: