Exchange 2010

Derzeit ist der Microsoft Exchange Server 2010 noch nicht final und auf dem Mark, aber bald ist es soweit. Zdnet schreibt einen interessanten Beitrag zur aktuellen Testversion, darin wird behauptet, dass die Standard-Installation ohne die individuelle Konfiguration bereits einen Tag für einen Server in Anspruch nehme. Das ist viel Zeit. So könne es durchaus möglich sein, dass die Installation einer größeren Exchange-Landschaft mehrere Wochen für sich beanspruchen kann. Vor allem ist zu berücksichtigen, dass Exchange 2007 nicht auf 2010 aktualisiert (upgraded) werden kann, sondern ein neuer Server auf gesetzt werden muss und die Daten des Exchange 2007 müssen angeblich auf den 2010’er migriert werden. Das sieht nach viel Arbeit aus für Leute, bzw. Unternehmen, die dies planen.

Daneben kann der Exchange 2010 lediglich auf einem Windows 2008’er Server betrieben werden. Glücklicherweise setzt dies keine 2008’er Domain voraus, so kann zunächst Exchange 2010 auf einem Windows 2008 Server ausgeführt werden, und eine Umstellung der restlichen Serverlandschaft kann beispielsweise zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Mit dem Exchange 2010 soll das Verschieben von Mailboxen in Minuten ablaufen können, … mehr dazu

Advertisements

Posted on 20. October 2009, in Tech. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: