erik's blog

communication and collaboration technology architecture

Windows 7 vortrefflich

Derzeit kursiert ein regelrechter Hype um das neue Microsoft Betriebssystem Windows 7. Dies ist meines Erachtens nach auch begründet, da ich selbst bereits seit Bekanntgabe der Windows 7 Beta, später dann RC1 verwende und von allen Funktionen, der Geschwindigkeit, der Stabilität des Systems und damit dem Gesamtbild überaus zufrieden bin. Windows 7 bietet alles was ein Endverbraucher am Computer zur erleichterten und täglichen Arbeit benötigt und noch mehr. Mit Sieben ist für mich Windows XP und Vista sowieso abgelöst. Windows Vista war gut, aber viele guten Features des alten und bewährten XPs fehlten und gingen zu Lasten der Performance und Nutzerfreundlichkeit. Vista war zu langsam vor allem auf etwas älteren Rechnern (Office-Geräte), die nicht unbedingt mit 4 GB RAM und dem neusten Prozessor ausgetattet sind. Daher meine Vermutung, dass sowohl sehr viele private als auch geschäftliche Nutzer vorgezogen haben bei Windows XP zu bleiben anstatt auf Windows Vista umzusteigen. Doch jetzt, da Windows 7 auf dem Mark ist werden sich viele dem Hype anschließen, denn Windows 7 ist einfach spitze. Klar, aller Anfang ist schwer, NEIN, nicht schwer sondern anders. Es bedarf zunächst ein bisschen Gewöhnung an die neue Taskleiste und das ein oder andere Feature. Windows 7 ist eben neu, trotz der selben Architekturbasis wie Vista.  Windows 7 ist mein Favorit. Schnell, zuverlässig, einfach und praktisch.

heise.de Windows 7 übertrifft “alle Erwartungen”

Advertisements

Comments are closed.

%d bloggers like this: