Betriebssystem für Digital Natives des Web 2.0

Viele möchte einfach nur E-Mails abrufen, sich in soziale Netzwerke einloggen und den ein oder anderen Messenger verwenden, um mit Freunden, Familie und Bekannten in Verbindung zu treten bzw. keine Verbindung lösen zu müssen. Nebenbei etabliert sich Cloud Computing immer mehr. Für geschäftliche als auch für private Zweck, bei Heimanwendern ist Cloud Computing schon viel länger angekommen, als es im Geschäftsumfeld der Fall ist. Jedenfalls zwei Themen, die scheinbar miteinander verknüpft werden: Ein Betriebssystem für das Web. ZeroPC. Das Prinzip ist eine Art Browser zu als Betriebssystem auf dem Rechner zu haben anstatt ein Betriebssystem mit vielen Features, die viele Heimanwender oder Digital Natives, die @-Generation des Web 2.0, gar nicht brauchen. Natürlich ist das etwas vereinfacht ausgedrückt, aber auch ein “Browser-Betriebssystem” bietet Optionen, um auch Dokumente etc. zu erstellen und zu verwalten. Aber eben wird nur das wichtigste in ein solches Betriebssystem gepackt. Das ist der Ansatz von ZeroPc.

Technology Review Ein Desktop für das Web-Computing

ZeroPC Turning your Browser into a PC

Chrome OS The Chromium Projects

Advertisements

Posted on 7. April 2011, in Tech. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: