Lync Client bekommt via Update Skype for Business UI

Seit ein paar Tagen ist die Skype for Business (SfB) Client Preview zu haben. In Kürze (14. April 2015) soll der Skype for Business Client als Lync Update veröffentlicht werden. Somit können IT-Pros via Windows Update (WSUS, SCCM SUP, o. ä.) die Lync Clients zu Skype for Business Clients updaten. Der Prozess ist nahezu identisch zu dem für die Installation des SfB. Die Skype for Business-Oberfläche wird mit diesem Update-Release zum Standard werden.

Auf dem Office Blog sind Cmdlets zur Steuerung des User Interfaces des Clients (Lync UI vs. SfB UI) veröffentlicht worden. Damit können IT-Pros sowohl für Lync Server 2013/SfB Server als auch Lync Online/SfB Online vorgeben welche UI für die User angezeigt werden soll.

Lync / SfB Online

Aktivieren: Grant-CsClientPolicy -PolicyName ClientPolicyEnableSkypeUI (default)
Deaktivieren: Grant-CsClientPolicy -PolicyName ClientPolicyDisableSkypeUI

Lync / SfB Server

Aktivieren: Set-CsClientPolicy -Identity Global -EnableSkypeUI $true (default)
Deaktivieren: Set-CsClientPolicy -Identity Global -EnableSkypeUI $false

What’s new in Skype for Business and how you can take control of UI updates

http://blogs.office.com/2015/04/01/whats-new-in-skype-for-business-and-how-you-can-take-control-of-updates/

Advertisements

Lync Conference 2014

Die Lync Conference fand vom 18. – 20.02.2014 in Las Vegas, USA statt. Leider konnte ich die Konferenz nicht besuchen, daher hoffe ich, dass die Videos und PowerPoints zum Event in nächster Zeit online frei verfügbar sein werden. Ein paar gibt’s schon auf YouTube.

In diesem Beitrag möchte ich (auch) ein paar meiner Notizen zur Keynote posten, die schon etwas länger auf meinem Schreibtisch bzw. in OneNote liegen.

Was habe ich mir zur Keynote notiert? Was gibt es? Was ist geplant?

  • 33 % aller internationalen Telefonate gehen über Skype
  • Speech Control (Open Speech API)
    Auf der letzten Lync Conf wurde 1-Click-To-Join vorgestellt. Künftig soll No-Click-To-Join möglich sein, stattdessen wird man seinem Device sagen können, dass es einer Besprechung beitreten soll.
  • Android Tablet App (Juni 2014)
  • Anonymous Join for iOS Devices
  • PPTX auf iPhone / mobile Devices (nativ Viewing)
  • Tandberg VTC Interoperability
  • Skype Video-Integration
    H.264 SVC … Besprechungen sind bisher noch nicht möglich. Allerdings sind P2P-Unterhaltungen mit Audio und Video möglich bzw. bald möglich.
  • Lync Online PSTN Integration
    Telefonie soll in die Cloud wandern und mit Lync Online verfügbar sein
  • Lync Online Large Meetings > 1000
    Sehr große Online-Besprechungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sollen mit Lync Online geführt werden können.

Links

Lync 2013 Troubleshooting Video

Auf der TechNet Conference 2013 hat Martin Rinas (Support Architect, Global Business Support Strategy, Microsoft Corp.) zum Thema Microsoft Lync 2013 Troubleshooting referiert. Der Vortrag beinhaltet Möglichkeiten zur Fehlervermeidungen und zum Troubleshooting. Was ich darin sehr gut finde, dass im Vortrag auf die Bedeutung von Quality of Service (QoS) und Netzwerkleistung eingegangen wird. Denn eine leistungsfähige und qualitative Netzwerk-Infrastruktur sind überaus wichtig. Immer! In diesem Zusammenhang werden im Vortrag kurz und prägnant Metriken (Key Performance Indactors/KPIs für Netzwerke) erwähnt. …

Lync Room System (LRS)

Konferenzen mit Microsoft Lync können sehr vielseitig sein. Einerseits können viele verschiedene Geräte für Lync Konferenzen eingesetzt werden. Andererseits bietet Lync sehr viele hilfreiche Funktionen für Konferenzen und Zusammenarbeit (Whiteboards, Umfragen, Desktop-/Application-/PowerPoint-Sharing, …) Kurzum Konferenzen mit Lync 2013 bieten viele Möglichkeiten für eine effizient und effektive Zusammenarbeit. Und eine Gerätekategorie möchte ich folgend vorstellen: Lync Room Systems (LRS).

Für Microsoft Lync 2013 gibt es gegenwärtig ein paar wenige Lync Room Systems (LRS). Die Zielgruppe dieser Lync Konferenz- und Kollaborationssysteme sind in erster Linie die Geschäftsleitung, Manager und Führungskräfte. LRS sind von Herstellern wie beispielsweise Polycom, Creston oder Smart. Folgend eine kleine Übersicht mit zwei Videos, die demonstrieren, wie LRS in der Praxis eingesetzt werden kann.

Smart Lync Room System

Creston Room Lync System

Bereitstellung

Die Bereitstellung eines LRS kann mit Hilfe des Microsoft Lync Room System Deployment Guides erfolgen. Der Guide beschreibt die genaue Vorgehensweise für die Integration in die Microsoft IT-Infrastruktur mit Microsoft Lync 2013. Das LRS wird zunächst im Active Directory als User angelegt. Seitens Exchange bedarf es einer Ressourcen-Mailbox für die Kalendereinträge und Buchung des Raums. Für die Konfiguration des LRS wird seitens Exchange und Lync mit der Management Shell gearbeitet.

Verwendung

Die Bedienung eines LRS ist sehr einfach. Wenn ein Endanwender an dem LRS eine Konferenz halten möchte, so kann die Bedienung beispielsweise über ein Tablet erfolgen. Die Usability ist ähnlich wie für andere Lync Clients (PC, MAC, iOS, Android, …). Durch das einheitliche Design auf allen Systemen, kann das LRS genauso einfach wie jeder andere Lync Client bedient werden. Daher können Endanwender sehr schnell und unkompliziert Konferenzen mit Lync 2013 i. V. m. dem LRS abhalten.

Vorteile

  • Keine Insel-Lösung durch Integration in die vorhandene Lync-Infrastruktur
  • Nutzung aller Lync 2013 Features, sogar Enterprise Voice (nur bei einer Bereitstellung im eigenen Rechenzentrum, OnPrem)
  • Intuitive Bedienung durch Endanwender
  • 100 % Lync 2013 (LRS = Lync 2013 Client)

Ausblick

In der Zukunft werden vermutlich weitere LRS auf den Markt kommen. Diese werden das Arbeiten mit Lync insbesondere für virtuelle/verteilte Teams eines Unternehmens mit Kunden oder Lieferanten verbessern.

Links

Kemp Loadmaster Templates – Lync 2013, Office 2013 Web Apps

Kemp Technologies bietet für Microsoft Lync 2013 (auch Exchange 2013) Templates an. Diese können beim Erstell von Lync VIPs auf einem Loadmaster dienen, z. B. für die Lync 2013 Webservices oder den Office 2013 Web Apps Server. Somit braucht die lange Anleitung für die Konfiguration eines Reverseproxys für Lync 2013 Mobility, Addressbook Download, … und Office 2013 Web Apps nicht mehr durchgearbeitet werden.

Template Import

Template Import

Template Verwendung

Template Verwendung

Update

Auf dem NextHop-Blog wurde ein guter Beitrag veröffentlicht, der zeigt, wie ein KEMP LoadBalancer für Lync eingerichtet werden kann (http://blogs.technet.com/b/nexthop/archive/2014/02/14/configuring-reverse-proxy-access-to-microsoft-lync-server-2013-using-kemp-loadmaster.aspx)

Back to the … OCS 2007 to Lync 2013?

Lang, lang ist es her. Heute wurde ich gefragt, ob Office Communication Server 2007 (3.0.6362.0) mit Lync 2013 temporär koexistieren kann. Zumindest bis alle Office Communicator-Clients auf Lync 2013 umgestellt sind. Eine einfache und klare Frage! Aber wie sieht es aus, wenn keine Migration erfolgen soll? Sondern wenn OCS vollständig abgebaut werden soll? Kann Lync 2013 aufgebaut werden während OCS 2007 betrieben wird? Kann OCS 2007 sauber abgebaut werden, wenn Lync 2013 installiert, konfiguriert wurde? Bin ich überhaupt in der Lage Lync 2013 zu installieren, konfigurieren und zu betreiben während eben OCS 2007 RTM (!) noch läuft?

Wie sieht es damit aus? Eine sehr interessante Frage! Denn zunächst müsste ich bei einer Migration nach Lync 2013 erst auf OCS 2007 R2 oder Lync 2010 migrieren. Ausschließlich von OCS 2007 R2 oder Lync 2010 kann direkt nach Lync 2013 migriert werden. Da Office Communication Server schon etwas älter ist, habe ich erst einmal ein wenig recherchiert und Informationen gesammelt.

Wenn ich nun den ersten Punkt prüfe, so ist die Aussage klar, keine (direkte) Migration und keine Coesxistence von Microsoft Lync 2013 und Office Communication Server 2007 RTM.  Es beginnt bei Themen, wie Active Directory Schema, DNS-Einträge für SIP / Client-Auto-Konfiguration (http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb663700(v=office.12).aspx), Routing …und und und

Letztlich heißt das, OCS 2007 am besten zuerst nach Lync 2010 migrieren oder OCS 2007 RTM vollständig abbauen und im Anschluss Lync 2013 aufbauen. Diese Migrationspfad werden unterstützt, wie unter dem ersten und dritten Punkt der Liste auch ersichtlich wird.

Fallstudien zu großen Lync Enterprise Voice Deployments

Matt Landis hat einen Blogbeitrag zu großen Lync Enterprise Voice Deployments gestartet. Der aktuelle Zwischenstand ist eine Tabelle mit mehreren Unternehmen und öffentlich zugänglichen Informationen, zu deren jeweiligem Enterprise Voice Deployment mit Lync. Die Informationen zu den Deployments werden in Form von Fallstudien präsentiert.

Matt Landis – Large Enterprise Voice Rollouts: http://windowspbx.blogspot.de/2013/08/large-enterprise-voice-rollouts.html