Blog Archives

Windows Server 2012 LTI Deployment mit MDT 2012 Update 1

Ich habe in meiner Testumgebung MDT 2012 Update 1 installiert. Mein Ziel ist es ein bootbares ISO mit dem MDT zu erstellen. Meine künftigen Testserver (VMs auf Windows 8 Hyper-V) möchte ich per Light Touch Installation (LTI) von einem ISO bereitstellen. Es gibt auch noch andere Weg dies zu realisieren, aber ich wollte dies unbedingt mit MDT ausprobieren. Was habe ich gemacht? Ich habe einen Windows Server 2012 mit …

  • … dem Windows Assesment and Deployment Toolkit (WADK) für Windows 8/Server 2012 und
  • dem Microsoft Deployment Toolkit 2012 Update 1 installiert.

Die Installation und rudimentäre Konfiguration von MDT ist in meinem Fall einfach gewesen. Ich habe keine sehr speziellen Anforderungen. Die Erstellung eines Deployment Shares und einer Windows Server 2012 Tasksequenze ging schnell. Etwas länger hat es bei der Unattend.xml gedauert. Denn ich möchte beispielsweise …

  • die Internet Explorer Enhanced Security Configuration für Administratoren deaktivieren,
  • den Autostart des ServerManagers beim Start von Windows deaktivieren,
  • das Standardtastatur-Layout auf deutsch einstellen,
  • eine IE-Startseite festlegen

Let’s start!

Nach ein bisschen suchen im Windows System Image Manager (WSIM) habe ich meine gesuchten Einstellungsmöglichkeiten gefunden und gesetzt. Wenig später war das Windows Server 2012 ISO für die LTI fertig. Allerdings kam folgende Fehlermeldung beim ersten Installationsversuch:

Windows Setup

Windows could not parse or process the unattend answer file for pass [specialize]. A component or setting specified in the answer file does not exist.

Fehler mit der Unattend.xml beim Windows Server 2012 Deployment

Okay, die Aussage scheint klar und deutlich: “Du hast im Abschnitt [specialize] deiner Antwortdatei einen Fehler gemacht. Mehr verrate ich (System) dir (Admin) nicht!” :p Na ja, jetzt weiß ich wo ich in meiner Antwortdatei auf Fehlersuche gehen kann. Im Windows System Image Manager bekomme ich zwei Warnungen angezeigt.

Warnungen im Windows System Image Manager bei der Validierung der Komponenten in der Unattend.xml

Warnungen im Windows System Image Manager bei der Validierung der Komponenten in der Unattend.xml

Zuerst entferne ich die nicht vorhandene Komponente in der XML. Trotzdem besteht das Problem weiterhin. Folgend prüfe ich die Einstellungen etwas genauer. Durch etwas Recherche bin ich auf die von mir gesetzte Einstellung InputLocale gestoßen. Da ist de-DE eingetragen. Allerdings finde ich unter dem Begriff InputLocale im Netz primär Zahlencodes für verschiedene Landessprachen. Die sehr gute Hilfe von WSIM sagt es ist beides möglich, Zahlencodes oder Buchstabenkürzel. Ich entschließe mich die InputLocale anzupassen und setzte als InputLocale 0407:00000407,0409:00000409. Dies entspricht im Prinzip de-DE, en-US. Das setze ich im [specialize]- und im [oobeSystem]-Teil.

WSIM InputLocale auf Zahlencode ändern

WSIM InputLocale auf Zahlencode ändern

Randbemerkung Windows System Image Manager

Für weitere Informationen zu der jeweiligen Option kann einfach F1 gedrückt werden. Die Hilfe erscheint und gibt sehr gute fundierte Erklärungen was die jeweilige Option ist und wie diese eingestellt werden kann.

WSIM Hilfe (F1 drücken)

WSIM Hilfe (F1 drücken)

Die Autoren der Hilfe haben hier einen super Job geleistet.

Ergebnis 1

Abschließend ist die Installation erfolgreich durchgelaufen, allerdings hat es ziemlich lange gedauert (ca. 25 – 30 Minuten). Daher habe ich mir MDT noch etwas genauer angesehen. Mit Anpassung der Bootstrapper.ini/Media Properties Rules habe ich ein paar weitere Benutzerangaben reduziert. Somit sind ein paar weniger Benutzereingaben erforderlich. Allerdings sind Benutzereingaben nicht der Grund weshalb die Installation so lange benötigt hat. Wahrscheinlicher ist die Verwendung einer langsamen Platte. …

Ergebnis 2

Es müssen nur noch der Computername und ggf. die Domäne-Join-Einstellungen eingestippt werden. 🙂

MDT 2012 U1 Tasksequence für Windows Server 2012 LTI nur noch mit Eingabe des Computernamens

MDT 2012 U1 Tasksequence für Windows Server 2012 LTI nur noch mit Eingabe des Computernamens

%d bloggers like this: