Team up using Microsoft Teams

Microsoft released the preview of new service based on Office 365, called Teams. Take a look around, the web is already stuffed with loads of information about the new collaborative team service. Below I’ve put together some links pointing to contents about Microsoft Teams worth reading plus the official intro videos from Microsoft.

Microsoft Teams Intro

 

Microsoft Teams: Step-by-Step intro and overview

Microsoft Team Link Dossier

What you should read and know about it:

Advertisements

Minor changes to the Skype for Business user interfaces coming soon

The Skype for Business (CTR version, via O365 SFB Online) user interface is about to get some minor changes soon (depending on your deployment (current/deferred) on O365). How it  might look like you can see on the NextHop Blog >>here<<. It might be subject to change. I guess that these updates will follow afterwards for on premise users/client versions by the default update paths (Microsoft Update) which is not yet mentioned on the blog post.

Express Route für Office 365 / Skype for Business Online

Microsoft hat bereits Cloud PBX-Features für Einwahlkonferenzen und Cloud Telefonie angekündigt (vgl. vorherigen Blogbeitrag). Gegenwärtig wird stark daran gearbeitet diese Features weiterzuentwickeln und immer besser zu machen. Eine sehr förderliche Verbesserung für die künftige Qualität von Kommunikation (insbesondere Voice und Video) ist die Verbindung Azure Express Route zu Office 365. Mit der Option dass Express Route für Office 365 eingesetzt werden kann, kann die Qualität der Kommunikation maßgeblich verbessert werden. Wie dies funktioniert möchte ich nachstehend kurz und knapp beschreiben. Details sind in den Links am Ende dieses Blogbeitrags zu finden.

Was ist Express Route?

Microsoft Azure Express Route ist ein Dienst um das eigene Rechenzentrum oder (viele) eigene Rechenzentren mit der Azure Cloud von Microsoft zu verbinden. Die Verbindung erfolgt zwischen MPLS-Provider-Netz und Microsoft Rechenzentren. ISP/MPLS Provider müssen dafür zertifiziert sein. Aktuell gibt es bereits viele ISPs/MPLS-Provider, die für Azure Express Route zertifiziert sind.

Abbildung 1 Microsoft Azure Express Route für Office 365

Was bringt Express Route für Skype for Business Online?

Echtzeitkommunikation ist, wie wir alle wissen, etwas empfindlich gegenüber Paketverlusten, hohen Latenzen, Jitter, … Aktuell besteht eine typische Office 365-Verbindung zwischen dem eigenen Rechenzentrum und dem geographisch nächstgelegenem Rechenzentrum von Microsoft via Internet. Das Internet unterliegt allerdings keinem SLA was die Qualität der Verbindung etc. anbelangt. Das heißt kein Quality of Service (QoS), somit keine Priorisierung von wichtigem Datenverkehr, wie den für Echtzeitkommunikation mit Skype for Business (#SfB).

Mit Express Route für Office 365 kann man neuerdings eine Verbindung zwischen dem Firmen-WAN/MPLS und Microsoft Rechenzentren für Office 365 etablieren. Damit wird der Weg über das Internet quasi umgangen. Stattdessen verwendet man die Verbindung zwischen dem eigenem Rechenzentrum und Office 365, welche mit Service Level Agreements (SLAs) bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen muss (Ausfallsicherheit, …, Quality of Service, …)

Express Route Connectivity für Office 365/Skype for Business Online bedeutet dass die Kommunikation über diesen Verbindungspfad bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen wird, die bisher über die Verbindung über das Internet so nicht möglich sind.

Mit Skype for Business Online und den angekündigten Features (Cloud PBX, PSTN dialin conferencing, …) wird die Kommunikation noch besser und zuverlässiger werden.

Weitere Information zu Express Route

Office 365 Enterprise – Skype for Business Service Preview

Office 365 Enterprise Kunden können sich bei Microsoft jetzt für eine Preview von neuen SfB Features registrieren.

Skype Broadcast Meetings / sehr große Onlinemeetings

Ausgewählte Office 365 (Preview) Kunden können mit Broadcast Meetings sehr große Onlinemeetings veranstalten. Bis zu 10.000 Teilnehmer sind bei einem solchen Onlinemeeting möglich.
Die Teilnahme ist nahezu von jedem Browser möglich.
Während des Meetings können Umfragen und Stimmungen via Bing Pulse gestartet und durchgeführt werden. Yammer gestattet die interaktive Kommunikation zum laufenden Broadcast Meeting.

PSTN Conferencing / Einwahlkonferenzen

In den USA können Office 365 (Preview) Kunden Einwahlkonferenzen bereitstellen. Teilnehmer können somit via Festnetztelefon oder Handy an der Konferenz teilnehmen, wenn keine Internetverbindung besteht.
Ergänzend wird eine Art Dialout-Conferencing verfügbar sein, d. h. ein Referent/Teilnehmer im Meeting kann einen anderen Teilnehmer in die Konferenz hinzufügen.

Cloud PBX with PSTN Calling / Cloud TK mit Anrufen ins Festnetz

Auch sehr schön, zuerst in der Preview nur in den USA, Basis-Telefonie aus der Cloud. Office 365 Preview User können damit Basis-Telefonie-Feautres nutzen, z. B. anrufen, Anrufe entgegennehmen, Anruf halten/fortzsetzen, weiterleiten und transferien.

Microsoft hat auch angekündigt, dass Cloud PBX auf Basis von Lync/SfB Server noch voraussichtlich Ende des Jahres weltweit ausgerollt werden soll. Im Detail wird vorgesehen, dass Kunden vorhandene Anschlüsse für ein- und ausgehende Anrufe nutzen können. Grandios! 🙂

Link zum Announcement: https://blogs.office.com/2015/07/01/announcing-preview-of-new-skype-for-business-services-in-office-365/